TG 1 • Interview mit Asea Busanny

TG: Moin Asea, gib uns mal bitte ein paar Rahmendaten zu Dir. Was machst Du beruflich und in deiner Freizeit, wie alt bist Du, wo wohnst Du und hast Du einen Spitznamen?

Busanny: Ich bin 19 Jahre alt, ohne Spitznamen und mache zurzeit mein Abitur in Göttingen. Ich wohne in Volkmarshausen.

TG: Jetzt wird es etwas handballspezifischer. Welche Position spielst Du, wie groß bist Du und was bringst Du auf die Waage?

Busanny:Ich spiele im Rückraum auf beiden Halbposition, wiege 86 kg und bin 1,90 m groß.

TG: Wie und in welchem Alter bist Du zum Handball gekommen?

Busanny: Ich spiele seit den Minis und habe mit 6 Jahren angefangen.

TG: Hast Du schon immer auf Deiner Position gespielt oder bist Du da durch besondere Umstände gelandet?

Busanny: Ich habe in der Jugend häufig in dem älteren Jahrgang ausgeholfen, da habe ich auch auf Außen gespielt. Ansonsten aber Rückraum.

TG: Was bist Du für ein Spielertyp? Wo siehst Du persönlich Deine Stärken und wo besteht eventuell noch Verbesserungspotential?

Busanny: Ich würde mich als Teamspieler mit Blick für den Kreisläufer beschreiben. Die Abwehrarbeit, gerade im Männerbereich, ist sicherlich noch zu verbessern.

TG: Wie kam der Kontakt zur 1. Herren zu Stande und wie waren und sind Deine ersten Eindrücke von den Mündener Jungs?

Busanny: Da wir als A/B-Jugend zeitlich häufig vor der 1. Mannschaft trainierten, kam es schon zu ersten Kontakten.Man kennt sich also schon länger.

TG: Du stehst vor Deinen ersten Schritten im Seniorenbereich und wirst voraussichtlich sowohl in der 1. als auch in der 2. Herren Spielpraxis sammeln. Wie groß denkst Du wird die Umstellung für Dich sein?

Busanny: Ich glaube, die körperliche Umstellung wird sicherlich anfangs die größte Schwierigkeit sein.

TG: Du kommst aus einer langen Verletzung. Wie sind Deine Ziele für die kommende Saison, sowohl individuell als auch für die Mannschaft?

Busanny: Zuerst möchte ich selbst wieder uneingeschränkt Handball spielen können. Dann möchte natürlich ein Teil des Team werden und spielerisch meinen Anteil einbringen. 

TG: Gibt es  etwas, worauf Du Dich besonders in der kommenden Saison freust?

Busanny: Auf ein neues Trainergespann, neue Mitspieler, andere Trainingsbausteine und natürlich auf die Punktspiele.

TG: Zum Abschluss haben wir noch ein paar Entweder-Oder-Fragen für Dich, gerne auch mit Begründung.

Abwehr oder Angriff?

Busanny: Angriff.

TG: Typ Gewaltwurf oder Typ technische Finesse?

Busanny: Schon Typ technische Finesse.

TG: Kantersieg oder grade so ins Ziel gerettet?

Busanny: Emotional, spannend, bis zum Schluss kämpfen... ins Ziel retten.

TG: Emotional oder fokussiert?

Busanny: Am besten beides.

TG: Sicherer Mittelfeldplatz oder Zittern bis zum Schluss bei Klassenerhalt oder Meisterschaft?

Busanny: Das kommt für mich ein bisschen auf die Saison an.

 




« Zurück zur Übersicht

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bestätigen
Nach oben