TG 1 • Schwere Aufgabe gegen Oberligaabsteiger

Münden. Ob Tim Weinberger aufgrund seiner in Rosdorf erlittenen Verletzung mitwirken kann, steht noch nicht fest. Neben Lukas Michalke und Niklas Bolse wäre er dann der dritte Ausfall, was die ohnehin schon schwere Aufgabe gegen MTV Braunschweig II noch schwieriger machen würde, denn der Oberligaabsteiger hat seine beiden Spiele souverän gewonnen und belegt deshalb den zweiten Tabellenplatz.

Zwar bot auch die TG am letzten Spieltag bei dem Sieg in Rosdorf über weite Strecken eine überzeugende Leistung, doch die kommende Aufgabe ist ungleich schwerer. So weist beim MTV eine Tordifferenz von +15 auf eine gut arbeitende Abwehr hin. Der Angriff hat, ähnlich wie die TG, bisher 61 Tore erzielt, doch stellen die Gäste mit Lars Körner (25/8) den zurzeit besten Werfer in der Verbandsliga. In der Spitzengruppe der besten Werfer taucht allerdings auch Jens Wiegräfe mit bisher 20 erzielten Toren auf, doch auch er musste am letzten Wochenende behandelt werden. Sein Mitwirken ist aber wahrscheinlich.

Wenn die TG-Jungs die Leistung vom letzten Spiel wiederholen können, wenn im Angriff durchdachte Spielzüge gelingen und nicht zu früh abgeschlossen wird, wenn die Abwehr wieder so aggressiv zu Werke geht und wenn sich alle Spieler wieder so engagieren wie gegen die HG, dann ist die Mannschaft sicherlich nicht chancenlos. Eine lautstarke Unterstützung der Zuschauer sollte dabei helfen.

RW

Foto: Per Schröter




« Zurück zur Übersicht

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bestätigen
Nach oben