Nächste Spiele

Oberliga
VS.
Logo Auswärts

Sa., 15.12.2018, 19:30 Uhr; Wurzelbruchweg Bovenden

Regionsoberliga
VS.
Logo Auswärts

S0. 16.12.2018, 18:30 Uhr, Hattorf

Letzte Spiele

Oberliga
:
Logo Auswärts30
Regionsoberliga
:
Logo Auswärts29

TG 3 • Erster Heimsieg vor guter Kulisse!

Münden. Im zweiten Heimspiel der Saison fuhren wir am Sonntagnachmittag den ersten Heimsieg ein. Mit 21:19 (12:9) konnten wir den Dasseler SC bezwingen. Weiterhin noch ohne Trainer, aber dafür erneut mit Sebastian Tölle als Mannschaftverantwortlichen gingen wir in die Partie. Viele Spieler unseres Teams fehlten uns heute entweder verletzungs- oder krankheitsbedingt. So konnte beispielsweise auch Sebastian selbst nicht als Spieler eingreifen. Dafür waren die Ränge -für unsere Verhältnisse- gut gefüllt und wir konnten wie auch Dassel auf 10 einsatzbereite Spieler zurückgreifen.

Zu Beginn brauchten beide Mannschaften etwas länger mit dem Tore werfen. Erst nach einigen Minuten konnten wir die ersten beiden Treffer zum 2:0 erzielen. Der Gast tat sich schwer unseren Keeper Heiner Müller-Wennehorst zu überwinden. Da aber unsere Angriffsleistung auch nicht besser war, glich Dassel zum 5:5 aus. Erst ab diesem Zeitpunkt fanden wir etwas besser in die Partie und konnten mit einzelnen sehenswerteren Kombination uns auf 10:5 absetzen. Doch ganz so leicht ließ sich der Gast nicht abschütteln. Wir ließen immer wieder sehr gute Wurfchancen aus, was sich leider durch das ganze Spiel zog. In die Halbzeit gingen wir so mit einer 3-Tore-Führung.

Unser Spiel wurde nach dem Pausentee leider nicht besser. Das einzige was zu 100% funktionierte war unseren 7-Meter-Ausbeute. Pascal Weinberger und Christian Ippensen konnten alle für uns gegebenen 7-Meter sicher verwandeln. Ansonsten war es mehr Krampf und Kampf als herausgespielte Kombinationen. Unsere Führung wackelte jetzt bedenklich. So glich der Gast zum 16:16 aus. Zwei Faktoren retteten uns zu diesem Zeitpunkt. Zum einen feuerte uns das Publikum immer wieder lautstark an und zum anderen kam jetzt Torwart Jonathan Kleefeld zu seinem ersten Saisoneinsatz. Er ergänzte Heiner hervorragend und machte den Kasten erst einmal dicht. Gestützt darauf erzielten wir ein paar Tore in Serie und setzten uns vorentscheidend auf 20:17 ab.

Am Ende des Sonntages stehen zwei Punkte mehr auf unserer Habenseite; aber auch die Erkenntnis, dass noch einige Trainingsarbeit vor uns liegt, um uns sowohl im Angriff als auch in der Abwehr zu verbessern. An dieser Stelle vielen Dank für die tolle Unterstützung aus dem Publikum, unsere Helfer sowie Dagmar Bihorac, die uns erneut als Physio zur Seite stand.

Das nächste Spiel bestreiten wir am Sonntag, den 19.10. um 17:00 Uhr in Northeim. Danach folgt eine längere Pause bis zum nächsten Heimspiel am 23.11. um 17:00 Uhr gegen Tuspo Weende. (mb)

TG Münden 3: Müller-Wennehorst, Kleefeld - Weinberger 8, Dörfler 4, Ippensen 4, Ballay 2, Bömeke 2, Rust 1, Thiele, Schmidt


Zurück zur Übersicht

Top-Partner

Partner