Nächste Spiele

Oberliga
VS.
Logo Auswärts

Sa., 26.01.2019, 17:00 Uhr; Weberstraße, Braunschweig

Regionsoberliga
VS.
Logo Auswärts

S0. 16.12.2018, 18:30 Uhr, Hattorf

Letzte Spiele

Oberliga
:
Logo Auswärts31
Regionsoberliga
:
Logo Auswärts29

TG 1 • Zweites Spiel, Zweiter Sieg, Zweiter Ausfall

Münden. Erstes Heimspiel - Erster Heimsieg. Und damit auch insgesamt der zweite Sieg im zweiten Spiel. Mit 31:19 (14:8) wurde der TSV Wietzendorf auf die Heimreise geschickt. Eine starke Anfangsphase und der längere Atem sicherten den deutlichen Heimerfolg der Jungs, der allerdings wiederum teuer erkauft wurde. Nico Backs knickte im Tempogegenstoß um und verletzte sich am Fuß. Erste Diagnose: Bänderverletzung mit mindestens zwei bis drei Wochen Pause.

Die TG begann stark. Gegen eine gut arbeitende Deckung fiel den Gästen wenig ein, und das was durchkam entschärfte Schlussmann Alexander Klocke sicher. Im gesamten Spiel konnte er mehrere Bälle der Angreifer sogar fangen. Mit Toren aus dem Rückraum von Jens Wiegräfe und Christian Grambow sowie zwei schnellen Kontertoren von Niklas Bolse lagen die Jungs schnell mit vier Toren vorn. Das zwang den Gäste-Trainer bereits nach fünf Minuten zur ersten Auszeit. Zwar trafen seinen Mannen daraufhin, doch es war die TG, die des Spiel in der Hand behielt und nach zehn Minuten bereits mit 8:2 führte.
Wären in der Folge nicht fünf klarste Tormöglichkeiten vergeben worden, dann wäre der Abstand immer weiter gewachsen. So verkürzten die Gäste zwischenzeitlich auf 10:6. Bis zur Pause stellte die TG dann aber wieder einen adäquaten Vorsprung von 6 Toren her.

Der Beginn des zweiten Durchgangs ging auf die Gäste. 4:1 Tore erzielten sie in etwas mehr als vier Minuten. Dann fand sich das Team aus Münden aber wieder und startete von der 35. bis zur 42. Minute einen 7:1-Lauf und setzte sich vorentscheidend auf 23:14 ab.
Im zweiten Durchgang waren es Hauptsächlich Grambow und die beiden Linksaußen Niklas Bolse und Nico Backs, die freigespielt wurden und einnetzten, so war es auch Backs, der den 30. Treffer für die TG erzielte, eine Marke, die in der Vergangenheit nur äußerst selten erreicht wurde.

Als er dann in der 56. Minute noch einen drauf legen wollte knickte er nach einem Sprungwurf aus dem schnellen Konter um und musste danach verletzt ausscheiden. Die genaue Diagnose wird Anfang der kommenden Woche gestellt. Nach dem Spiel war er aber schon wieder einigermaßen gut drauf und auch optimistisch, schnell zurück zu kehren.
In den letzten vier Minuten lief das Spiel dann ruhig aus und am Ende konnten die Jungs mit einer vollen Halle ihren 31:19-Erfolg feiern.

Abgesehen von Nicos Verletzung also eine rundum gelungene Heimpremiere, die bei allen Zuschauern Lust auf mehr gemacht haben dürfte. Einen ganz besonderen Dank möchten wir an Basti Toll richten, der kurzfristig als Hallensprecher in die Bresche gesprungen ist und einen tollen Job gemacht hat. Danke Basti!

Zu guter letzt haben auch noch die von der Sparkasse Münden verlosten Dauerkarten ihre neuen Eigentümer gefunden, so dass diese drei Gewinner keine Ausreden mehr haben, bei jedem Spiel dabei zu sein.
In jedem Fall gilt: Das nächste Heimspiel ist am 08. Oktober! Das Spiel vom 01. Oktober wurde verlegt!
Wir hoffen dann erneut auf eine volle Halle und vielleicht sogar auf ein ausverkauftes Haus. Bis dahin wollen wir aber weiter Punkte sammeln, in der kommenden Woche beim VfB Fallersleben. (tg)

Hier gehts zum Spielbericht von nuLiga: KLICK

TG Münden: Klocke, Görtler - Prinz 1, Bolse 4, Grambow 8/2, Michalke 1, Backs 5, Neuhaus 2, Janotta 1, Wiegräfe 2, Brand 3, Rentsch 4

TSV Wietzendorf: Lütjens Mi., Krainer - Hestermann J. 6, Timme 1/1, Drewes 2, Prüser 1, Lütjens, Ma., Siemsglüss 1, Wrogemann J. 4, Hestermann N. 4, Wrogemann T.


Zurück zur Übersicht

Top-Partner

Partner