TG 1 • Interview mit Marwin Heil

TG: Moin Marwin, gib uns mal bitte ein paar Rahmendaten zu Dir. Was machst Du beruflich und in deiner Freizeit, wie alt bist Du, wo wohnst Du und hast Du einen Spitznamen?

Heil: Ich bin 19 Jahre alt, komme aus Volkmarshausen und studiere zur Zeit an der Polizeiakademie in Hann. Münden. Man nennt mich einfach Marwin. In meiner Freizeit spiele ich Handball und unternehme viel mit Freunden.

TG: Jetzt wird es etwas handballspezifischer. Welche Position spielst Du, wie groß bist Du und was bringst Du auf die Waage?

Heil: Ich werde meist als Kreisläufer eingesetzt, habe aber die letzte Saison in der Jugend auch auf den Halbpositionen gespielt. Aber ich sehe mich mehr als Kreisläufer. Ich wiege ca. 78 kg und bin 1,78 m groß.

TG: Wie und in welchem Alter bist Du zum Handball gekommen?

Heil: Ich habe schon bei den Minis angefangen, da war ich so 3 oder 4. Ich bin also schon etwa 16 Jahre dabei.

TG: Hast Du schon immer auf Deiner Position gespielt oder bist Du da durch besondere Umstände gelandet?

Heil: Anfangs habe ich außen gespielt. Erst so ab der B-Jugend bin ich an die Kreisposition gekommen. Besondere Umstände gab es, denke ich, nicht. Hat einfach ganz gut geklappt.

TG: Wie kam der Kontakt zur 1. Herren zu Stande und wie waren und sind Deine ersten Eindrücke von den Mündener Jungs?

Heil: Jens Wiegräfe hatte mich kontaktiert und gefragt, ob ich nicht Bock hätte, meine Chance in der Ersten zu suchen. Da habe ich nicht Nein gesagt und bisher macht es mir echt viel Spaß, die Jungs sind mega gut drauf. Man merkt, dass sie Bock auf die kommende Saison haben.

TG: Wie sind Deine Ziele für die kommende Saison, sowohl individuell als auch für die Mannschaft?

Heil: Ich hoffe natürlich auf eine erfolgreiche Saison! Dazu möchte ich mich weiterentwickeln und denke, dass ich in der Mannschaft einiges dazu lernen kann.

TG: Gibt es etwas, worauf Du Dich besonders in der kommenden Saison freust?

Heil: Die geile Stimmung in der Halle bei den Spielen.

TG: Zum Abschluss haben wir noch ein paar Entweder-Oder-Fragen für Dich, gerne auch mit Begründung.

Abwehr oder Angriff?

Heil: Abwehr.

TG: Typ Gewaltwurf oder Typ technische Finesse?

Heil: Einfach auf gut Glück drauf.

TG: Das klingt wie ein typischer Kreisläufer. Kantersieg oder grade so ins Ziel gerettet?

Heil: Ein spannendes Spiel Kopf an Kopf ist doch viel spannender.

TG: Emotional oder fokussiert?

Heil: Emotional.

TG: Sicherer Mittelfeldplatz oder Zittern bis zum Schluss bei Klassenerhalt oder Meisterschaft?

Heil: Auf lange Sicht wäre eine Meisterschaft schon was Tolles.

 




« Zurück zur Übersicht

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bestätigen
Nach oben