TG 1 • Es geht wieder los

Münden. Die Verbandsligaspieler der TG Münden freuen sich auf den Saisonstart am kommenden Samstag in der Gymnasiumhalle. Anwurf gegen den SV Altencelle ist wie immer um 19.15 Uhr.

Nach einem guten letzten Test gegen den Oberligaaufsteiger TV Jahn Duderstadt geht die TG-Jungs motiviert in die neue Saison. Sie schauen dabei von Spiel zu Spiel und wollen möglichst gut abschneiden, ohne sich unter Druck zu setzen, was den Meistertitel angeht, den sollen eher die anderen Oberligaabsteiger SG Börde, der MTV Braunschweig II oder auch der sehr ambitionierte VFB Fallersleben oder die HSG Rhumetal unter sich ausmachen. Mit der Leistung vom Test gegen den TV Jahn sollte ein Mitmischen aber durchaus möglich sein.

Zwar muss man mit Niklas Bolse auch schon wieder einen Langzeitverletzten verkraften, doch konnte der Kader durch Torwart Rene Hüskens von der HSG Fuldatal und Rückraumspieler Maurice Bode aus Moringen gezielt verstärkt werden. Beide haben ihre Fähigkeiten in den Vorbereitungsspielen bereits nachgewiesen. Hinzu kommen noch die ebenfalls neuen Perspektivspieler Waldmann und Köhler, die auch ihre Einsatzzeiten bekommen werden.

Der Gegner am Samstag ist ein alter Bekannter, denn vor drei Jahren kreuzte die TG schon mal mit dem SV Altencelle die Klingen und machte dabei im letzten Spiel den damaligen Oberligaaufstieg perfekt.

Nach zwei Jahren in der Oberliga musste man am Ende der letzten Saison, die durch viele langwierige Verletzungen, so fielen z.B. Jens Wiegräfe und Nico Backs langfristig aus, den Abstieg akzeptieren. Trotzdem blieb die Mannschaft zusammen und möchte nun durch gute Leistungen wieder auf sich aufmerksam machen.

Der SV Altencelle hat mit Martin Kahle einen neuen Trainer und in Paul Roselieb, Christian Bellroth sowie Chris Dummer auch Neuzugänge, denen aber auch einige Abgänge gegenüber stehen, so dass man erst mal keine Ambitionen ins obere Tabellendrittel zu haben scheint, denn als Ziel wurde der Klassenerhalt ausgegeben.

Man darf gespannt sein, wie beide Mannschaften aus den Startlöchern kommen.

RW




« Zurück zur Übersicht

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bestätigen
Nach oben