TG 1 • Schweres Heimspiel gegen den Tabellenführer

Münden. Wenn sich am Samstag um 19.15 Uhr der SV Alfeld in der Gymnasiumhalle vorstellt, dann trifft die TG auf eine Mannschaft, die als Aufsteiger bisher eine überzeugende Saison spielt und mittlerweile die Tabellenführung übernommen hat.

Bei der Auswertung der einzelnen Daten beider Mannschaften fällt auf, dass die Alfelder im Schnitt  zwar nur 2,5 Tore mehr erzielt haben, aber auch pro Spiel 6 Tore weniger kassiert haben als die TG-Mannschaft. Das ist schon ein deutlicher Unterschied und zeigt, worauf am Samstag ein besonderes Augenmerk gelegt werden muss, doch leider hat sich gerade die TG-Abwehr in den letzten Spielen nicht von ihrer stärksten Seite gezeigt, so dass es schwer werden dürfte, die Haupttorschützen der Gäste zu stoppen. Hier ist besonders Hendrik Sievers zu nennen, der auch schon einige Jahre für die HG Rosdorf/Grone gespielt hat. Aber neben Sievers verfügt der SV Alfeld noch über weitere sichere Werfer, die man alle im Auge haben muss, wenn aus TG-Sicht ein erfolgreiches Spiel abgeliefert werden soll.

Bis zum Ende der Hinrunde muss es darum gehen, möglichst noch viele Punkte zu sammeln, um sich eine ordentliche Ausgangsbasis für die Rückrunde zu verschaffen. Lukas Michalke, Rene Hüsken und Jens Wiegräfe werden dabei aller Wahrscheinlichkeit nach noch nicht helfen können, denn Verletzung bzw. Krankheit machen ihr Mitwirken eher unwahrscheinlich. Trainer Linke vertraut aber seinen verbliebenen Spielern und wird im Training alles dafür tun, dass die Abwehrarbeit besser wird. Einsatz und Motivation stimmen ohnehin.

RW




« Zurück zur Übersicht

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bestätigen
Nach oben