TG 1 • Niederlage trotz ordentlicher Leistung

Münden. Im letzten Auswärtsspiel des Jahres musste die TG Münden in Katlenburg-Lindau gegen die dortige HSG Rhumetal eine28:33 (14:15) Niederlage hinnehmen.

Nach einem holprigen Start steigerte sich die TG und hielt in der gesamten ersten Halbzeit das Spiel offen, teilweise führte man sogar mit einem Tor, doch die HSG konnte immer wieder ausgleichen und eine knappe Führung mit in die Pause nehmen.

Entscheidend in Rückstand gerieten die TG-Jungs dann in den ersten Minuten nach der Pause, als die Rhumetaler sich bis zur 38. Spielminute mit 5 Toren absetzen konnten. Danach verlief das Spiel wieder ausgeglichen, doch die TG konnte das Ergebnis nicht mehr entscheidend verbessern. Die Mannschaft entwickelte aber  auch eine Portion Pech, denn es waren 3 vergebene Siebenmeter und einige Aluminiumtreffer zu verzeichnen. Zwar stand die Abwehr über weite Strecken ganz gut, doch leider bekamen die TG-Jungs die Spieler Hogreve und Falkenhain, die zusammen 24 der 33 Gegentore erzielten, nicht in den Griff und die Torhüter bekamen kaum mal eine Hand an den Ball.

Am Donnerstag besteht nun um 20.30 Uhr in der Gymnasiumhalle gegen Eintracht Hildesheim II die letzte Möglichkeit, in diesem Jahr noch einmal Pluspunkte zu holen.

TG: Görtler, Hüsken – Fehling, Mangels, Rohdich, Weinberger 7, Bolse 1, Backs 8/2, Kleinschmidt 4, Wiegräfe 3, Hartig 4, Pfaffenbach 1

RW

Spielbericht

HNA-Bericht




« Zurück zur Übersicht

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bestätigen
Nach oben