TG 1 • Auswärts auf Punktejagd

Münden. Zumindest die zweite Hälfte des letzten Heimspiels gegen den VfB Fallersleben hat Lust auf mehr gemacht. Für sich genommen hat die TG diesen Durchgang mit 15:10 recht deutlich für sich entschieden und wieder einmal gezeigt, dass sie auch mit den Top-Favoriten nicht bloß mithalten kann. Aber alles „hätte“, „wäre“, „könnte“ ist passée und der nächste Gegner steht mit der HSG Nienburg II am Sonntagabend vor der Brust.

Die TG muss dann erneut zu einem punktlosen Tabellenletzten reisen. Dieses Unterfangen ist schon einmal danebengegangen. Daher sind die Jungs mehr als gewarnt, diesen Gegner auf die leichte Schulter zu nehmen. Denn die Nienburger brennen auf die ersten Punkte. Die TG ihrerseits steht auch unter Zugzwang. Mit erst drei Punkten auf der Habenseite, soll der Stein nun umgeworfen werden und mit einem Erfolg will das Team eine Erfolgsserie starten und sich wieder etwas mehr Selbstvertrauen holen, um die folgenden Spiele auch positiv gestalten zu können. 

Niklas Bolse, der beim letzten Spiel zurückgekehrt war, lief zwar noch nicht bei 100%, aber von Training zu Training arbeitet er sich zu alter Stärke zurück.

Ob Lukas Michalke auf der rechten Außenbahn in Nienburg sein Comeback geben wird, werden die Übungseinheiten unter der Woche zeigen.

Ansonsten dürfte Trainer Matthias Linke der selbe Kader zur Verfügung stehen wie gegen Fallersleben, nur dass er bei den Torhütern wahrscheinlich die Qual der Wahl aus einem Trio haben wird.

JR

Foto: M. Brandenstein




« Zurück zur Übersicht

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bestätigen
Nach oben