TG 1 • Auswärts zum Erfolg?

Münden. Nach der zweiwöchigen Punktspielpause müssen die Verbandsligahandballer der TG am Sonntag um 17 Uhr in Emmerthal antreten. Die dortige TSG rangiert zurzeit mit einem ausgeglichenen Punktverhältnis im Mittelfeld der Tabelle und ist aufgrund des Tabellenstandes leicht favorisiert in dieser Begegnung.

Trainer Matthias Linke hat den Gegner genau analysiert und durchaus Schwachstellen entdeckt, die ihm Hoffnung auf ein erfolgreiches Abschneiden machen. Das setzt aber voraus, dass die TG-Spieler endlich mal das Trainerkonzept über 60 Minuten umsetzen und nicht nur über eine Halbzeit.

Das Auswärtsspiel ist sicherlich keine leichte, aber eine machbare Aufgabe, wenn die TG einen guten Tag erwischt, wie es in Rosdorf oder Groß-Lafferde der Fall war. Erschwert wird die Aufgabe jedoch dadurch, dass mit Rene Hüsken, Pelle Schilke und jetzt auch Jens Wiegräfe drei Spieler wegen Erkrankung definitiv fehlen werden. Wieder dabei ist aber Tim Weinberger, dessen Knieverletzung sich als nicht so schwer herausgestellt hat. Trotz der Ausfälle sind also immer noch genügend Spieler im Kader, die in der Lage sind, ein gutes Handballspiel abzuliefern.

RW




« Zurück zur Übersicht

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bestätigen
Nach oben