Nächste Spiele

Oberliga
VS.
Logo Auswärts

Sa., 26.01.2019, 17:00 Uhr; Weberstraße, Braunschweig

Regionsoberliga
VS.
Logo Auswärts

So. 13.01.2019, 15:00 Uhr, Gymnasiumhalle

Letzte Spiele

Oberliga
:
Logo Auswärts31
Regionsoberliga
:
Logo Auswärts38

TG 3 • Wichtiger Auswärtssieg in enger Liga

Tuspo Weende - TG Münden III 24:28 (12:17)

Weende. Zum späten aber wichtigen Sonntagabend Spiel in Weende traten wir mit 12 Spielern an. Durch kurzfristige Ausfälle im Rückraum sah es erst nicht ganz so rosig aus. Doch mit Sebastian Toll gewannen wir kurzfristig einen guten Rückraumspieler aus der A-Jugend hinzu. Weende konnte wie wir auch auf 12 Spieler zurückgreifen. Im Vergleich zum Hinspiel, was wir mit 18:24 verloren hatten, konnte man allerdings erkennen, dass der Kader des Heimteams sich deutlich verändert hatte. Die Ausgangslage war klar: Bei einer Niederlage gegen den Vorletzten aus Weende würde uns die Gefahr drohen nach unten in der Tabelle durchgereicht zu werden. Ein Sieg hingegen würde uns alle Möglichkeiten lassen einige Plätze aufzurücken.

Die Startphase gestaltete sich ausgeglichen. Unser Führungstreffer wurde postwendend egalisiert. Der Gastgeber übernahm beim 2:1 die Führung des Spiels. Doch das 3:2 für Weende sollte ihre letzte Führung im gesamten Spiel bleiben. Stück für Stück setzten wir uns vom Gegner ab. Über 4:3, 7:5, 9:5 bauten wir unseren Vorsprung auf 11:6 aus. Weende reagierte mit Torwartwechsel und brachte ebenso neue Feldspieler. Doch unser schnelles Spiel sowie gute Würfe aus dem Rückraum ließen uns weiter davonziehen. In der Abwehr hatten wir lediglich Probleme mit dem Halblinken Himmelmeier, der alleine 8 Tore erzielte und leider zu selten gestoppt werden konnte.

Auffällig in diesem Spiel war die hohe Anzahl an 7-Metern wegen Abwehr durch den Kreis. Dies schien eine Spezialität des Schiedsrichters zu sein, da es insgesamt 13 Siebenmeter an der Zahl gab (9 für den Gast / 4 für uns). Immerhin konnte Adrian Rust alle 4 für uns gegebenen Strafwürfe sicher verwandeln, während unsere Torhüter zwei parierten.

In die Halbzeit gingen wir mit einem beruhigendem 5 Tore Vorsprung. Doch der Pausentee schien dem Gastgeber besser bekommen zu sein. Weende holte jetzt langsam aber sicher auf. Einige technische Fehler schlichen sich bei uns ein. Ebenso wurde teilweise zu früh abgeschlossen. Beim 24:22 war Weende bis auf 2 Tore herangekommen. Davon ließen wir uns aber glücklicherweise nicht beirren. Unsere 4 Rückraumspieler Jan Dalfuß, Christian Ippensen, Adrian Rust und Sebastian Toll ergänzten sich mit ihren unterschiedlichen Stärken gut und hielten mit weiteren Treffern den Gastgeber auf Abstand. Auch unsere beiden Torhüter hielten uns mit weiteren Paraden auf der Siegerstraße.

Somit verloren wir die 2. Halbzeit zwar mit einem Treffer, konnten aber dafür mit 2 Punkten die Heimreise nach Münden antreten. Vielen Dank an dieser Stelle für Sebastian Toll, der uns bereits das zweite Mal ausgeholfen hat. Gerne wieder!

Das nächste Spiel bestreiten wir am Samstag, den 28.3. um 15:45 Uhr in Worbis. Ich hoffe auch dann bekommen wir einen guten Kader zusammen, um an dem Tabellennachbarn vorbeiziehen zu können. (mb)

TG Münden III: Kicinski, Müller-Wennehorst; Rust, A. 8/4, Dalfuß 5, Ippensen 5, Toll 4, Abel 3, Ballay 1, Bömeke 1, Lehners 1, Thiele, Tölle


Zurück zur Übersicht

Top-Partner

Partner