Nächste Spiele

Oberliga
VS.
Logo Auswärts

Sa., 26.01.2019, 17:00 Uhr; Weberstraße, Braunschweig

Regionsoberliga
VS.
Logo Auswärts

So. 13.01.2019, 15:00 Uhr, Gymnasiumhalle

Letzte Spiele

Oberliga
:
Logo Auswärts31
Regionsoberliga
:
Logo Auswärts38

TG 3 • Trotz tollem Kampf Niederlage im letzten Spiel des Jahres

MTV Geismar IV - TG Münden III 32:27 (17:15)

Göttingen. Nach der herben Klatsche gegen Adelebsen in der Vorwoche traten wir am Sonntag bei der vierten Vertretung des MTV Geismar an. Diese hatte bis dato noch keine Niederlage erlitten und die letzten 3 Spiele alle relativ eindeutig gewonnen. Die Favoritenbürde lag damit eindeutig beim Gastgeber. Zusätzlich fehlten aus unserem Kader Jonathan Kleefeld, Heiner Müller-Wennehorst, Markus Drebing, Jan Dalfuß, Pascal Weinberger, Gerrit Bömeke, Yannick Abel und Thomas Dörfler. Die Vorzeichen waren also eher düster. Positiv war, dass wir kurzfristig noch den A-Jugendlichen Sebastian Toll verpflichten konnten, so dass wir insgesamt trotz der vielen Ausfälle auf 10 einsatzbereite Spieler kamen.

In der Anfangsphase ging Geismar IV gleich mit 2:0 in Front und legte über 8:4 und 16:10 nach. Unsere Abwehr ließ in dieser Phase dem Gegner zu viel Platz, so dass deren Spieler immer wieder zu leichten Toren kamen. Erst in den letzten 10 Minuten der 1. Hälfte kamen wir besser ins Spiel. Über eine sichere Abwehr und einen stark aufspielenden Sebastian Toll im Angriff verkürzten wir auf 17:15 bis zur Halbzeit.

Nach dem Pausentee wollten wir den Schwung nutzen und selbst in Führung gehen. Immer wieder trug dabei vor allem Christian Ippensen der Partie seinen Stempel auf, in dem er aus spitzen Winkeln von Links Außen einnetzte. In der Abwehr zeigte Marc Lehners eine gute Partie, so dass wir beim 20:19 erstmalig in Führung gehen konnten. Die Mannschaft hatte jetzt ihre beste Phase. Auch Torhüter Olaf Kicinski machte Anfang der 2. Halbzeit seinen Kasten dicht. Die Führung für uns wuchs auf 25:21 in der 45. Minute. Geismar wurde nervös.

Doch darauf nutzte der Gastgeber zwei Zeitstrafen von uns gnadenlos aus und erzielten ganze 8 Tore in Serie, was dann die 29:25 Führung für Geismar bedeutete. Vor allem Geismar's Halblinker Benecke trug hier mit 12 Treffern aus dem Rückraum maßgeblich bei. Am Ende versuchten wir noch einmal alles und gaben nicht auf. Doch den Sieg im letzten Spiel des Jahres konnten wir nicht mehr erringen.

Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal für den kurzfristigen Einsatz von Sebastian Toll, der ein sehr gutes Spiel machte. (mb)

TG Münden III: Kicinski; Ippensen 8, Toll 7, A. Rust 5, D. Rust 5, Lehners 1, Thiele 1, Ballay, Schmidt, Tölle (n.g.)


Zurück zur Übersicht

Top-Partner

Partner