Nächste Spiele

Oberliga
VS.
Logo Auswärts

Sa., 26.01.2019, 17:00 Uhr; Weberstraße, Braunschweig

Regionsoberliga
VS.
Logo Auswärts

S0. 16.12.2018, 18:30 Uhr, Hattorf

Letzte Spiele

Oberliga
:
Logo Auswärts31
Regionsoberliga
:
Logo Auswärts29

TG 1 • Vinnhorst vor der Brust, den Aufstieg im Blick!

Münden. Vor einer schweren Auswärtshürde stehen die Jungs der TG am Samstag Abend. Beim TUS Vinnhorst müssen sie um 19:00 Uhr in der Fremde bestehen und doppelt punkten, wollen sie schließlich ihre Aufstiegsambitionen untermauern. Genügend Selbstvertrauen dafür haben sie sich in der vergangenen Woche geholt, am Wochenende müssen sie dieses in Leistung und Emotionen umwandeln, damit es wieder für einen Erfolg reicht. Denn der kommende Gegner wird ein ganzes Stück schwerer als die dezimierten Alfelder letzte Woche.

Die Mündener konnten unter der Woche dauerhaft mit dem kompletten Kader trainieren, auch Justin Brand ist nach überstandener Erkältung wieder im Team und voll einsatzbereit. Somit haben sich die personellen Probleme der TG wieder ausgedünnt. Mit allen Wechselmöglichkeiten sollte also kein kraftbedingter Einbruch in der Schlussphase passieren, wie noch in Hildesheim. Mit hohem Tempo wollen die Jungs auch das kommende Spiel bestreiten und aus einer kompakten Deckung heraus zu einfachen Toren kommen. 

Der TUS Vinnhorst ist weiter auf der Suche nach sich selbst. Mit großen Ambitionen in die Saison gestartet mussten sie gleich im ersten Spiel einen Dämpfer hinnehmen. Gegen die Top-Teams aus Söhre und Braunschweig konnten sie einen Sieg und ein Unentschieden erzielen und auch gegen die TG spielten sie unentschieden und nahmen seinerzeit den ersten Punkt mit aus Münden. Zuletzt holten die Vinnhorster allerdings nur zwei Punkte aus vier Spielen, unterlagen am letzten Spieltag deutlich mit 20:27 beim MTV Geismar. Mit acht Punkten Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz sollten sie mit diesem Thema nichts zu tun haben, nach oben geht aber auch nichts mehr. Es geht für den TUS nunmehr darum, die bestmögliche Platzierung zu erreichen und sich vor ihrem Heimpublikum gut zu verkaufen. Vor allem den zweiten Punkt wird sich die TG zu Herzen nehmen, die gerade aus diesem Grund mit viel Leidenschaft in dieses Spiel gehen muss, auch um sich für den gestohlenen aus dem Hinspiel zu revanchieren.(tg)


Zurück zur Übersicht

Top-Partner

Partner