Nächste Spiele

Oberliga
VS.
Logo Auswärts

Sa., 26.01.2019, 17:00 Uhr; Weberstraße, Braunschweig

Regionsoberliga
VS.
Logo Auswärts

So. 13.01.2019, 15:00 Uhr, Gymnasiumhalle

Letzte Spiele

Oberliga
:
Logo Auswärts31
Regionsoberliga
:
Logo Auswärts38

TG 1 • Trainergespann wird die TG leiten

Münden. Die Hiobsbotschaft, dass der vermeindliche neue Trainer der TG -Sven Hinz- kurzfristitig absagen musste, ist noch nicht ganz verklungen. Doch binnen kürzester Zeit ist es der TG Münden gelungen, adäquaten Ersatz zu beschaffen. Dominic Leinhart und Matthias Linke, beide ehemalige TG-Spieler, werden als Trainergespann die Geschicke des Teams von der Seitenlinie aus lenken. Beide haben bereits zwischen 2010 und 2012 zusammen in Münden gespielt und sind seitdem auch außerhalb der Halle des Öfteren zusammen anzutreffen. Dass sie dabei schon im Stillen schon einmal über so eine Möglichkeit gesprochen haben, das verneinten beide. Es sei eine Herausforderung, die beide früher oder später ohnehin angehen wollten, und nun habe es sich eben schneller ergeben als Gedacht.

Matthias Linke hatte seine Karriere derweil in der zweiten Mannschaft der TG fortgesetzt, ehe er vor der Spielzeit 2015/2016 die Schuhe ganz an den Nagel hing und die Sporthalle gegen Radstrecken im Wald und in den Mittelgebirgen tauschte. Den Kontakt zu den Handballern hat er dabei nie verloren, als Stammgast hat er die Heimspiele der Mündener Mannschaften verfolgt und war stets auch an den Bewegungen im Umfeld interessiert. 

Dominic Leinhart spielte nach dem Ausscheiden von "Linko" aus der 1. Mannschaft noch zwei weitere Jahre im Drittliga-Team der TG und verletzte sich im allerletzten Spiel der Saison 2013/2014 so schwer, dass er für die folgende Saison erst einmal pausieren musste. Bereits im letzten Jahr atten Gespräche stattgefunden, um den Kämpfer wieder als aktiven Spieler in der Oberliga bei der TG zu sehen. Allerdings hatte der gelernte Kreisläufer eine Absage erteilen müssen. Nachdem er dann zum Ende der letzten Saison ein paar Trainingseinheiten locker mitgemacht hat, hat es ihn anscheinend wieder gepackt. Das Thema Handball war wieder präsenter und eine Rückkehr schien gar nicht mal aussichtslos. Nun wird er zurückkehren, zwar nicht als Spieler aber als Trainer.

Diese Lösung lag bei Weitem nicht auf der Hand. Einige Besprechungen waren nötig, um ein Konzept zu stricken, dass dann den beiden vorgestellt werden konnte und mit dem sie sich auch identifizieren konnten. Schnell brachten sie eigene Ideen mit ein, so dass am Ende ein rundes Paket geschnürt werden konnte. Zwar ist es für beide die erste Station als Trainer, doch sind sie keine Theoretiker, die Handball nur von außen kennen. Sie haben jahrelang auf hohem Niveau gespielt, wurden von erstklassigen Trainern betreut und sind schon als aktive Spieler stets in der Lage gewesen, den jungen Spielern ihr Wissen zu vermitteln und sie so weiter zu bringen. 

Die TG Münden und alle begeisterten Anhänger können sich freuen, dieses Trainergespann als das Ihre begrüßen zu dürfen. Wir hoffen auf eine erfolgreiche Saison mit vielen Highlights und vor allem vielen Siegen. 

Auf Grund der veränderten Personalsituation ist der Trainingsplan minimal abgeändert worden. Die erste Phase wird um eine Woche verkürzt, so dass nach hinten raus mehr Luft ist, um noch einmal den einen oder anderen Schwerpunkt zu setzen. Die Trainer werden die zweiwöchige Pause, in der das Team individuelle Aufgaben bekommt, nutzen, um einen Testspielplan zusammenzubauen. Sobald dieser steht, werden wir ihn natürlich auch hier bekannt geben, damit sich die Zuschauer schon einmal ein Bild von der neuen Mannschaft machen können.

Herzlich Willkommen zurück ihr beiden, viel Erfolg und allzeit ein glückliches Händchen! (tg)


Zurück zur Übersicht

Top-Partner

Partner