Nächste Spiele

Oberliga
VS.
Logo Auswärts

Sa., 26.01.2019, 17:00 Uhr; Weberstraße, Braunschweig

Regionsoberliga
VS.
Logo Auswärts

So. 13.01.2019, 15:00 Uhr, Gymnasiumhalle

Letzte Spiele

Oberliga
:
Logo Auswärts31
Regionsoberliga
:
Logo Auswärts38

TG 1 • Leistungsschub kam zu spät

Soltau/Münden. Es war insgesamt kein schönes Spiel, wie so oft bei einem Premierenspiel, was beide Teams den Zuschauern boten. Viele technische Fehler sorgten vor allem auf Seiten der TG in der ersten Hälfte für einfache Tore der Gastgeber. Und so mussten die Jungs, die teilweise nur körperlich anwesend schienen, einen Rückstand von zehn Toren aufholen. EIn Unterfangen, das beinahe zumindest bis zum Ausgleich geglückt wäre. Doch am Ende siegte der MTV Soltau knapp mit 22:21 (14:8).

Zu Beginn des Spiels war das Spiel fünf Minuten lang sehr zäh und der Ball lief nur träge. Einzelaktionen und keine herausgespielten konzeptionellen Abläufe führten zu Torerfolgen. Die Jungs führten kurz mit 1:2, doch dann warfen die Gastgeber vier Tore in Folge, da die Mündener Angreifer den Ball Angriff um Angriff ihren Gegenspielern zu leicht überließen. Trainer Janotta sah sich also bereits nach 12 Minuten genötigt, eine Auszeit zu nehmen um nochmal wach rüttelnde Worte los zu werden. Doch seine Spieler schienen nicht zugehört zu haben. Eine regelrechte Staffette technischer Fehler lud den MTV zu sage und schreibe sechs Toren in Folge ein, ohne, dass die TG auch nur ein Mal erfolgreich war. Erst in der 25. Minute beim Stand von 13:4 ging ein Ruck durch die Blau-weißen. Vier eigene Treffer bei nur noch einem weiteren Gegentor ließen den Vorsprung der Soltauer zumindest erst einmal bis auf sechs Tore schrumpfen.

In der 2. Halbzeit präsentierte sich eine völlig andere Mannschaft als in den ersten 25 Minuten. der Schwung aus den letzten Minuten der 1. Halbzeit konnte übertragen werden und nach 40 Minuten war die TG wieder dran, 14:12 stand es nur noch. Ganze zehn Minuten warfen die rot auflaufenden Soltauer kein einziges Tor. Die Jungs hatten erkannt, hier geht noch was. Doch dann wollten sie manchmal einfach zu schnell den Abschluss und spielten ihre Angriffe nicht geduldig genug zu Ende. So verpassten sie es beim 15:14, auszugleichen und der MTV nutzte die kurze Verschnaufpause der TG nach dieser fulminanten Aufholjagd um wieder auf 17:14 davonzuziehen. Die TG steckte aber nie auf und erzielte nach Treffen von Jann Rentsch und Georg Mendisch in der 59. Minute den 21:21 Ausgleich. DIe Uhr zeigte noch 50 Sekunden an. Der MTV schloss sogar relativ schnell ab und die Jungs hatten 25 Sekunden Zeit, den Treffer zum 22:21 noch auszugleichen. Allerdings spielte die Soltauer Abwehr geschickt und unterbrach das Spiel so, dass am Ende nur noch ein direkter Freiwurf als Wurfchance blieb. Dieser konnte leider nicht verwandelt werden und die Gastgeber konnten sich als glücklichen Sieger schätzen.

Als Fazit aus diesem ersten Spiel bleibt, dass die TG mit der Leistung der 2. Hälfte durch die Vermeidung technischer Fehler und beherztere Abwehrarbeit diese Partie durchaus als Sieger hätte verlassen können. Kein Grund zur Sorge für die Jungs von Frank Janotta. Am kommenden Sonntag haben sie schon die nächste Chance gegen den SV Alfeld.(tg)

TG Münden: Voß, Gerland - Hohmann, Evora 2/1, Prinz, Mendisch 4, Bolse 1, Grambow 6/3, Michalke 1, J. Janotta 1, Spangenberg, Rentsch 5, Lieberknecht 1


Zurück zur Übersicht

Top-Partner

Partner