Nächste Spiele

Oberliga
VS.
Logo Auswärts

Sa., 26.01.2019, 17:00 Uhr; Weberstraße, Braunschweig

Regionsoberliga
VS.
Logo Auswärts

S0. 16.12.2018, 18:30 Uhr, Hattorf

Letzte Spiele

Oberliga
:
Logo Auswärts31
Regionsoberliga
:
Logo Auswärts29

TG 1 • Das wird ein lautes Top-Spiel!

Münden. Am Samstag beim absoluten Top-Spiel der Verbandsliga dürfte es ziemlich laut werden in der Gymnasiumhalle. Denn die Gäste aus Söhre haben sich bereits mit etwa 100 Zuschauern angekündigt um ihre Mannschaft zu unterstützen. Das heißt für die Anhänger der TG, dass sie dem lautstark gegenübertreten und sich somit eine heiße Athmosphäre bieten wird, wenn um 19:15 Uhr das Spiel angeworfen wird. 

Die Gäste kommen mit breiter Brust und nur acht Minuspunkten als Tabellenführer angereist. Zu Hause absolut souverän haben sie alle ihre Verlustpunkte bei Auswärtsspielen eingefahren. Drei Mal verloren sie mit einem Treffer unterschied und zwei Mal spielten sie unentschieden. Zuletzt konnten sie drei Spiele in Serie gewinnen und sind nun heiß auf das Spiel bei der TG, bei dem sie einen großen Schritt in Richtung Aufstieg machen können. Unter Leitung vom Bundesligaerfahrenen Sven Lakenmacher, der zuletzt auch immer wieder aktiv ins pielgeschehen eingriff hat sich die Mannschaft aus Söhre schon frühzeitig in der Spitzengruppe der Tabelle festgesetzt und klammert sich seit einigen Spieltagen am ersten Tabellenplatz fest. Mit voller Kapelle angereist müssen die Jungs vor allem Niklas Ihmann im Rückraum und Sebastian Froböse am Kreis aus dem Spiel nehmen. 

Die Jungs der TG müssen vor allem die Niederlage vom vergangenen Wochenende schnell aus den Köpfen bekommen und sich wieder auf ihre Stärken besinnen. In der Deckung muss wieder mehr Stabilität herrschen um so auch zu leichten Gegenstoßtoren zu kommen. Die zuletzt erzielten 31 Auswärtstreffer sollten zumindest im Angriff nicht für Probleme sprechen. Insgesamt muss natürlich eine Steigerung zu der Leistung der letzten Woche erfolgen. Schließlich ist das Spiel für die TG die Möglichkeit, sich doch noch einmal im Aufstiegskampf zurückzumelden und ihre Ambitionen wahr werden zu lassen. 

Bei der von Söhre angemeldeten Fanzahl darf es für die Anhänger der TG keine Ausreden geben. Alle müssen in die Halle und ihr Team anfeuern. Die Fans der TG müssen genau wie die Jungs 60 Minuten lang Vollgas geben. Die Halle muss ein Handballspektakel erleben!(tg)

Foto: Per Schröter

Das Heimspiel wird präsentiert von:

Bundeswehr Karriere


Zurück zur Übersicht

Top-Partner

Partner