Nächste Spiele

Oberliga
VS.
Logo Auswärts

Sa., 26.01.2019, 17:00 Uhr; Weberstraße, Braunschweig

Regionsoberliga
VS.
Logo Auswärts

S0. 16.12.2018, 18:30 Uhr, Hattorf

Letzte Spiele

Oberliga
:
Logo Auswärts31
Regionsoberliga
:
Logo Auswärts29

TG 1 • Erstes Derby zu Hause!

Münden. Nach erneuter Spielpause am letzten Wochenende sind die Verbandsliga-Handballer der TG nun wieder gefragt. Für Samstag steht das erste Derby an, das in eigener Halle ausgetragen wird. Nachdem beide bisherigen Nachbarschaftsduelle auswärts bestritten wurden, ist nun die HSG Rhumetal in der Gymnasiumhalle zu Gast. Anwurf ist zur gewohnten Zeit um 19:15 Uhr. 

Mit der HSG Rhumetal kehrt ein alter Bekannter zurück an seine vorherige Wikrungsstätte. Torhüter Daniel Voß ist nach der vergangenen Saison zurückgekehrt zur HSG und hatte erst beim letzten Spiel seiner Mannschaft im Derby gegen den MTV Geismar großen Anteil am Sieg seiner Farben. Insgesamt könnte es aber besser bestellt sein um die Rhumetaler. Nur drei Punkte aus den letzten acht Spielen konnten sie ergattern. Damit stehen sie mit 9:25 Punkten auf dem 11. und somit dem ersten Abstiegsplatz. Für die Mannschaft von Trainer Sascha Heiligenstadt ist also jeder Punkt im Kampf gegen den Abstieg enorm wichtig. Und besonders im Derby wollen und können sich seine Mannen ordentlich reinhauen.

Im Hinspiel erkämpfte sich die TG ein mühsames 25:23. Für das Rückspiel hat sich das Team von Dominic Leinhart und Matthias Linke einiges mehr vorgenommen. Auch ohne den gesperrten Jens Wiegräfe (muss zwei Spiele pausieren nach blauer Karte im Spiel gegen den VfB Fallersleben) soll ein Erfolg her. Nico Backs kann am Samstag wieder mit ins Spielgeschehen eingreifen, so dass auch mit Trainingsrückstand zumindest ein zweiter gelernter Linksaußen zur Verfügung steht. Auch Jendrik Janotta ist seit der letzten Woche wieder im Training und ist mit von der Partie. Somit fehlt außer Wiegräfe kein Spieler. Lediglich Pascal Pfaffenbach muss noch dieses Wochenende abwarten ehe er am kommenden Spieltag dann auch spielberechtigt ist. 

Auch bei diesem Spiel, diesem Derby, erhofft sich das Team eine volle Halle und eine ebenso gute Stimmung wie beim letzten Heimauftritt gegen Fallersleben. Die Halle soll ein Tollhaus werden und alle müssen auf einen Erfolg brennen, Spieler, Trainer und Zuschauer. (tg)

Foto: Per Schröter

Das Heimspiel wird präsentiert von:

Möbel-Zentrum Oberweser Georg Gerth


Zurück zur Übersicht

Top-Partner

Partner