Nächste Spiele

Oberliga
VS.
Logo Auswärts

Sa., 26.01.2019, 17:00 Uhr; Weberstraße, Braunschweig

Regionsoberliga
VS.
Logo Auswärts

S0. 16.12.2018, 18:30 Uhr, Hattorf

Letzte Spiele

Oberliga
:
Logo Auswärts31
Regionsoberliga
:
Logo Auswärts29

TG 1 • Zurück in der Gymnasiumhalle den Abstand vergrößern!

Münden. Das erste Spitzenspiel des Jahres steht an für die Verbandsliga-Handballer der TG Münden. Am Samstag Abend geht es zurück in die Gymnasiumhalle und dort erwarten die Jungs den VfB Fallersleben. Die Anwurfzeit ist wie gewohnt um 19:15 Uhr. Insbesondere auf Grund der Rückkehr in die eigentliche Heimhalle der TG hofft das Team auf volle Ränge, wenn der Tabellenfünfte zu Gast ist.

Aus dem Hinspiel haben die Jungs noch eine Rechnung offen mit dem VfB. Dort nämlich unterlag die TG nach schwacher Leistung mit vier Toren Unterschied. Seitdem haben sich aber die Strukturen in Aufbauspiel und Abwehr gefestigt, sodass sich das Szenario aus dem Hinspiel nicht wiederholen dürfte.
Verzichten müssen die Trainer auf Niklas Bolse (beruflich verhindert) und Nico Backs (privat verhindert). Hinter dem Einsatz von Jendrik Janotta (gesundheitlich angeschlagen) steht noch ein Fragezeichen. Dafür ist erneut Kiron Hartig mit von der Partie, ebenso wird Arne Neuhaus den Kader ergänzen.
Auch mit der ungewohnten Formation konnte sich das Team unter der Woche einspielen und erwartet hoch motiviert den Gast aus Fallersleben.

Die Gäste richten ihr Spiel stark auf ihre Aufbauspieler auf Rückraum rechts und links aus. Diese beiden Protagonisten gilt es in den Griff zu bekommen. Mit konzentriertem Aufbauspiel aus einer aggressiven und beweglichen Deckung heraus sollte es mit einem doppelten Punktgewinn für die TG klappen.
Der VfB konnte nach zwei hohen Niederlagen in Folge das letzte Spiel zu Hause wieder erfolgreich gestalten. So richtig im Spiel sind die Gäste in diesem Kalenderjahr noch nicht. Dass sie jederzeit ein absolut ernst zu nehmender Gegner sind das wissen aber auch die Trainer und ihr Team.

Mit einem lauten Publikum im Rücken will die TG am Samstag erst einen Sieg und anschließend den an diesem Tag 30 Jahre jung werdenden Jens Wiegräfe feiern!(tg)

Foto: Per Schröter


Zurück zur Übersicht

Top-Partner

Partner