Nächste Spiele

Oberliga
VS.
Logo Auswärts

Sa., 26.01.2019, 17:00 Uhr; Weberstraße, Braunschweig

Regionsoberliga
VS.
Logo Auswärts

So. 13.01.2019, 15:00 Uhr, Gymnasiumhalle

Letzte Spiele

Oberliga
:
Logo Auswärts31
Regionsoberliga
:
Logo Auswärts38

TG 1 • Das war Spitze!

Ja! Das war es. Und zwar in allen Belangen. Nicht nur das leidenschaftliche Spiel der Jungs auf der Platte. Auch das Publikum, das eine tolle Kulisse bot, war es. Angetrieben von den treuesten Fans und Trommlern haben die Anhänger der TG 60 Minuten lang unentwegt ihre Mannschaft unterstützt und zum Sieg getrieben. Nach einem holprigen Start wurde es nur kurz vor dem Ende noch einmal eng, doch am Ende siegten die Hausherren mit dem 8. Mann im Rücken mit 25:22 (13:9).

Insbesondere die Abwehrleistung in der ersten Hälfte war sehenswert. Gerade einmal neun Gegentreffer lies die Defensive der TG zu, die sich an diesem Abend erneut auf ihren Schlussmann Alexander Klocke (hielt die Hälfte aller Bälle, die auf sein Tor kamen) verlassen konnte.

Den wesentlich besseren Start ins Spiel erwischten die Gäste aus dem Eichsfeld. Nach sieben Minuten führten sie 2:4 und profitierten hierbei von Ungenauigkeiten im Angriffspiel, die Folge: zwei Tempogegenstoßtore durch Duderstadts erfolgreichsten Werfer, Matthias Heim. Erst durch eine Überzahlsituation konnte die TG ausgleichen. In Gleichzahl gerieten die Blau-weißen erneut mit zwei Toren in Rückstand. Danach waren es Daniel Lieberknecht, Nico Backs und Georg Mendisch, mit ihren Treffern, die die Mündener erstmals in Front brachten. Nach einem kurzen neuerlichen Führungswechsel waren es die Jungs von Frank Janotta, die kurz vor dem Pausenpfiff noch einen starken Schlussspurt in Halbzeit eins hinlegten und durch vier Treffer in Serie ohne Gegentor mit 13:9 in die Halbzeitunterbrechung gehen konnten.

Im zweiten Durchgang konnten die Hausherren zwar den ersten Treffer erzielen, mussten dann aber auch drei Duderstädter Treffer in Serie hinnehmen. Eine kurze Unterzahl mit zwei Mann verarbeiteten die Mündener gut und büßten nur einen Zähler ihres Vorsprungs ein.

Wieder aufgefüllt, war die Abwehr wieder kompakt und griffig und der Angriff erfolgreich. 18:13 stand es nach 44 Minuten und der als „Hexer“ von den Rängen gefierte Alexander Klocke hatte bis zu diesem Zeitpunkt bereits drei Strafwürfe pariert. Die Eichsfelder bissen sich am TG-Keeper regelrecht die Zähne aus. Bis zur 53. Minute konnten die Jungs ihren Gast auf Distanz halten, dann wurde es noch einmal eng. Binnen drei Minuten marschierte Duderstadt und schloss bis auf einen Treffer auf. Thomas Eisenbach beendete diese Serie, aber sogar in Unterzahl errang Duderstadt wieder den Anschluss. Da waren es noch knapp 100 Sekunden zu spielen, Duderstadt öffnete die Deckung etwas mehr und Jendrik Janotta wusste diesen Platz zu nutzen. Die letzten zwei TG-Tore des Spiels erzielte der Rückraum Mitte Spieler und setzte den Deckel drauf.

Riesenjubel, stehende Ovationen und „Derbysieger Derbysieger“ Sprechchöre untermalten diesen Erfolg der Mündener, durch den sie sich einen einstelligen Tabellenplatz zurück eroberte und nun auf dem 9. Platz in die zweiwöchige Osterpause geht. Nach diesen nun insgesamt 7:1 Punkten aus den letzten vier Spielen richtet die TG voll motiviert den Blick nun weiter in Richtung oberes Mittelfeld, ist der Abstand nach unten auch durch die Niederlagen der Konkurrenz auch erneut gewachsen.

Die Formkurve der Mündener zeigt, auch Dank eines wirklich tollen Publikums, weiter nach oben, so dass die Spielpause genutzt werden kann, um weitere kleine Unstimmigkeiten im Spielablauf abzuschalten und sich auf die kommende Aufgabe beim Tabellenzweiten MTV Vorsfelde vorzubereiten. Zeit aber auch, um kleine Blessuren auszukurieren um mit vollem und voll einsatzfähigem Kader in den Schlussspurt der Saison zu gehen.

Das nächste Heimspiel der TG wird aber erst am Freitag, 08. Mai stattfinden. Dann ist erneut Derby-Zeit und die HG Rosdorf-Grone gastiert in der Drei-Flüsse-Stadt. (tg)

TG Münden: Klocke, Gerland – Senger, Oppermann, Ritz, Mendisch 2, Eisenbach 5, Knieps 6/1, Michalke, Backs 4, Janotta 3, Lieberknecht 3, Mett, Rentsch 1

Foto: HNA.de


Zurück zur Übersicht

Top-Partner

Partner