Nächste Spiele

Oberliga
VS.
Logo Auswärts

Sa., 26.01.2019, 17:00 Uhr; Weberstraße, Braunschweig

Regionsoberliga
VS.
Logo Auswärts

S0. 16.12.2018, 18:30 Uhr, Hattorf

Letzte Spiele

Oberliga
:
Logo Auswärts31
Regionsoberliga
:
Logo Auswärts29

TG 1 • Münden will auf Platz 1 überwintern!

Münden. Im letzten Spiel des Jahres 2016 und wohl auch im letzten Spiel in der Gimter Sporthalle wollen sich die Jungs noch einmal selbst bescheren und mit einem Sieg klarmachen, dass sie die kurze Weihnachtspause auf dem ersten Tabellenplatz verbringen wollen. Die bisherige Heimbilanz spricht dafür, dass es am Samstag Abend einen erneuten Erfolg geben kann, bislang wurde hier nur ein einziger Punkt hergeschenkt. Anwurf zum Spiel gegen den SV Altencelle ist um 19:15 Uhr. 

Zum letzten Spiel des Jahres wird es um das Spiel herum einige Besonderheiten für die Zuschauer geben. Neben saisonalen Getränkespecials werden auch wieder Geschenke verteilt und natürlich gibt es etwas zu gewinnen. Darüber hinaus gibt es natürlich ein spannendes Handballspiel zu sehen. Viele Gründe also, sich am Samstag in der Sporthalle Gimte einzufinden. 

Die Gäste der Mündener spielen eine Saison der emotionalen Berg- und Talfahrt. Gleich zum Saisonauftakt setzte es eine herbe Klatsche in Braunschweig, dann schien sich das Team wieder einigermaßen berappelt zu haben, da gab es den nächsten ordentlichen Dämpfer gegen Fallersleben. Zuletzt allerdings konnt der SV einen Coup mit dem 22:21 zu Hause gegen die Sportfreunde aus Söhre feiern und in der letzten Woche fuhren sie den ersten hohen Saisonsieg ein. 27:17 gewannen sie beim SV Aue Liebenau, wobei der SV ohne seinen Top-Torschützen Malte Garbisch antreten musste. Mit derzeit 12:10 Punkten steht Altencelle auf dem siebten Platz und möchte sich sicherlich von der unteren Tabellenregion weiter verabschieden.

Für die TG gibt es nur eine ganz klare Devise. Und die heißt: Heimsieg und Platz 1 sichern! Allerdings wird dies am Wochenende kein leichtes Unterfangen. Die Erkältungswelle hat um sich gegriffen und auch vor Münden nicht Halt gemacht. Somit konnte das Training teilweise nur eingeschränkt stattfinden. Nichtsdestotrotz werden die Jungs am Samstag alles geben, um einen weiteren Heimerfolg verbuchen zu können. 

Am Wochenende will die TG noch einmal möglichst viele Handballbegeisterte in der Gimter Sporthalle begrüßen und hofft auf ein volles Haus kurz vor Weihnachten. (tg)


Zurück zur Übersicht

Top-Partner

Partner