Nächste Spiele

Oberliga
VS.
Logo Auswärts

Sa., 26.01.2019, 17:00 Uhr; Weberstraße, Braunschweig

Regionsoberliga
VS.
Logo Auswärts

S0. 16.12.2018, 18:30 Uhr, Hattorf

Letzte Spiele

Oberliga
:
Logo Auswärts31
Regionsoberliga
:
Logo Auswärts29

TG 1 • Weitere zwei Punkte im Sack

Münden. Das dritte Heimspiel in Serie hat die Oberliga-Mannschaft der TG Münden nach einem harten Kampf über 60 Minuten mit 30:27 (18:13) für sich entschieden. Nachdem es zwischenzeitlich nach einem deutlichen Sieg aussah, mussten die Jungs am Ende doch noch einmal zittern, dass es auch mit dem eigenen Geschenk zum Nikolaus klappte. 

Die TG konnte zwar 2:0 in Führung gehen, aber der SV Alfeld zeigte über die volle Distanz enormen Biss und drehte den Spielstand bis zum 8:7 zu ihren Gunsten. Der erfolgreichste Torschütze der Mündener, Christian Grambow (14 Treffer bei nur 4 Fehlversuchen), und Georg Mendisch brachten dann die Hausherren wieder mit 9:8 in Front. Nach dem 13:12 in der 23. Minute legten die TGer einen 5:1-Lauf bis zur Pause hin und gingen mit einer 5-Tore-Führung in die Halbzeitunterbrechung.
Die Pause schien den Gästen gut getan zu haben. Innerhalb von elf Minuten waren sie wieder dran. 20:19 stand es nur noch und jetzt mussten die Jungs in blau und weiß den Schalter wieder umlegen und durften auf gar keinen Fall einen Ausgleich zulassen. Nach drei torlosen Minuten war es dann wieder Christian Grambow, der sein Team mit zwei Toren in Führung brachte. Kurz darauf dann die Einleitung der Schlussphase. Die TG mit allen Trümpfen in der Hand und drei Toren mehr auf der Anzeigetafel. Sicher und abgeklärt brachten die Jungs dann aber die Führung über die Zeit. Es war alles in allem zwar kein schönes Spiel, doch da beide Teams den Biss zeigten, den man vorher hatte erwarten können, kamen die Zuschauer voll und ganz auf ihre Kosten.
Die zwei Punkte waren ein absolut versöhnlicher Heimspielabschluss des Jahres 2014, der gleichzeitig den 6. Tabellenplatz bedeutete. Die anschließende Tombola war eine gute Gelgenheit für Hallensprecher Thorsten Schmook, sich auch noch bei einigen ehrenamtlichen Helfern zu bedanken. Nachdem alle Preise einen neuen Besitzer gefunden hatten, konnten die Jungs samt Betreuern und Helfern zum gemütlichen Teil des Abends übergehen und ihre Weihnachtsfeier genießen.
Der Sieg hat noch einmal wichtiges Selbstvertrauen geschaffen, bevor es am kommenden Samstag im letzten Spiel des Jahres gegen die starke HG Rosdorf-Grone geht. Ein besonderes Spiel, da es nicht nur ein Derby ist, sondern auch weil es für Jan Ritz gegen seinen alten Verein geht. Seine wieder nach oben zeigende Formkurve darf sich gerne bis zum Spiel weiter steigern, so dass er den Jungs einige sehenswerte Treffer bescheren kann. (tg)

TG Münden: Klocke, Gerland - Dümer, Oppermann 1/1, C. Linke, Ritz 5, Mendisch 2, Eisenbach 6/4, Grambow 14, Michalke, J. Janotta 1, Rentsch

Spielbericht der HNA


Zurück zur Übersicht

Top-Partner

Partner