Nächste Spiele

Oberliga
VS.
Logo Auswärts

Sa., 15.12.2018, 19:30 Uhr; Wurzelbruchweg Bovenden

Regionsoberliga
VS.
Logo Auswärts

S0. 16.12.2018, 18:30 Uhr, Hattorf

Letzte Spiele

Oberliga
:
Logo Auswärts30
Regionsoberliga
:
Logo Auswärts29

TG 1 • Jungs wollen zwei Punkte

Münden. Der Mündener Trainer Frank Janotta hat es am Donnerstag im Abschlusstraining ganz deutlich gesagt. "Für uns zählen in Alfeld nur zwei Punkte." Auch wenn die Jungs dezimiert in diese Partie gehen müssen, werden alle die Prozente drauf legen, die von den fehlenden Spielern übrig sind. Bei der TG wird Nico Backs, wie schon im Spiel gegen Soltau nicht auflaufen können. Der Linksaußen verletzte sich im letzten Training vor dem ersten Punktspiel und zog sich der ersten Einschätzung nach einen Bänderriss im Sprunggelenk zu. Weitere Untersuchungen stehen in der kommenden Woche an. Manuel Evora und Björn Spangenberg sind privat verhindert und so verbleiben dem Mündener Übungsleiter neun Feldspieler und hoffentlich zwei Torhüter. Denn auch hinter dem Einsatz von Tim Gerland steht noch ein Fragezeichen. Der "Lange" konnte erkältungsbedingt die ganze Woche nicht am Trainingsbetrieb teilnehmen. Trotz der Ausfälle sind die TGer zuversichtlich und fahren erhobenen Hauptes am Sonntag nach Alfeld.

Bei den Alfeldern stand vor der Saison ein krasser Umbruch an. Nach acht Abgängen und sechs Neuzugängen galt es nun für den neuen Trainer Marcus Schiech, schnell eine funktionierende Einheit zu formen. Dass dies ein andauernder Prozess ist, zeigte die deutliche 18:35 Auftaktniederlage gegen den MTV Braunschweig am vergangenen Wochenende. Den Alfelder Torschützen aus diesem Spiel zu Folge hat die TG ihr Hauptaugenmerk auf den rechten Rückraum zu richten. In wie weit das alte Spielkonzept übernommen wurde bleibt abzuwarten. Denn auch Schiech, der aus Hildesheim kam, hat sicherlich eigene Ideen mitgebracht. 

Anwurf in der Sporthalle der BBS ist um 17:00 Uhr. Der Mannschaftsbus startet um 13:45 Uhr wie üblich am Gymnasium. Wer am Sonntag noch nichts vor hat, der ist herzlich eingeladen entweder im Bus oder auch privat mit zu kommen um die Jungs anzufeuern.(tg)


Zurück zur Übersicht

Top-Partner

Partner